Lebensbegleitung

Wechseljahre – Auftakt und Neubeginn

Kaum ein Lebensabschnitt wird so zwiespältig erlebt wie die Pubertät, bis auf die Wechseljahre.

Bereits einige Jahre vor der letzten Menstruation beginnt der Körper, sich auf den Wechsel vorzubereiten. Diese allmähliche Veränderung betrifft nicht nur unsere physische, sondern auch unsere psychische Situation. Ein neuer Tanz der Hormone beginnt! Er beginnt wie ein innerer Aufbruch zu neuen Ufern, der sich durch gereizte und nervöse Unruhe, Hitzewallungen, Schlafstörungen und plötzliche Stimmungsschwankungen bemerkbar machen kann. Beunruhigung, Verunsicherung, Irritation ist das, was entsteht.

Wenn wir jedoch die Zeichen, die sich in den Wechseljahren bemerkbar machen verstehen, verstehen, die Bedeutung des darin liegenden Sinnes verstehen lernen, begreifen wir diese Zeit als Neuanfang und sinnvolle Hilfe im Prozess des Werdens.

Wir lernen den Zusammenhang zwischen den äußeren, körperlichen Veränderungen und der inneren seelischen Bedeutung kennen. Aus dieser Erkenntnis entwickeln sich neue, oft ungeahnte Lebensperspektiven.

So manche Frau fürchtet sich vor dieser Zeit, weil sie zu wenig über diesen Lebensabschnitt weiß. Wenn es die Wechseljahre gibt, dann haben sie einen Sinn! Und diesen Sinn gilt es zu entdecken.

Themen:
› Zeichen der körperlichen Veränderung
› Zeit der Wechseljahre – Neuausrichtung und Chance für die persönliche Entwicklung
› Tanz der Hormone
› Selbstentwertung stoppen ›› Selbstfürsorge
› Positiv durch die Wechseljahre, um gestärkt in die zweite Lebenshälfte zu gehen

Zeit: Freitag, 27. August 2021, 17.00 – 21.00 Uhr, und Samstag, 28. August 2021, 10.00 – 16.00 Uhr
Ort: Institut für achtsame Lebensgestaltung, Sternenburgstraße 26, 53115 Bonn
Kosten: 320,00 Euro
Anmeldung unter: info[at]aufbruch-wagen.de

Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung